Jetzt ist es auch per Ultraschall bestätigt: Frau Schmidt (Zora vom Bärenwald) und Tochter von Valla und Rudi ist tragend und wird Ende Juni ihren ersten Wurf gebären. Vater ist Odin (Pele vom Felsenkeller), der Ende Februar im Zwinger vom Bärenwald als neuer Deckrüde aufgenommen wurde. Mit seinen eineinhalb Jahren ist Odin noch ein Jungspund und hat seinen jugendlichen Leichtsinn auch kurz nach seinem Einzug bewiesen. Trotz seiner 40 kg Körpermasse, seinen ausgeprägt breiten Kopf und einer Schulterhöhe von 66 cm war er davon überzeugt, dass er durch die Katzenklappe passt. Unbeobachtet hat er zunächst die eigentliche Klappe in einer beachtlicher Anzahl von Einzelteilen abmontiert. Anschließend muss er sich in einer akrobatischen Meisterleistung durch das entstandene kreisrunde Loch gequetscht haben. Das einzige Körperteil was anscheinend im Weg war, war sein rechtes Ohr und Ohren sind sehr stark durchblutet. Die Blutmenge in meiner Küche ließ jedenfalls auf eine dortige Schlachtung von mindestens einem ausgewachsenen Pony schließen. Beim sofortigen Tierarztbesuch büßte Odin dann auch ein Teil seines Ohrlappens ein. Ansonsten ist er ein ausgesprochen ruhiger und verträglicher Rüde, der sich völlig unkompliziert in das Bärwalder Rudelleben eingefügt hat und sicheigentlich nur durch sein dunkel rotweizenfarbenes Fell von den anderen abhebt.

Frau Schmidt ist mit ihren drei Jahren schon etwas gesetzter als Odin ist ihm mit ihrer ruhigen Art, dem breiten Kopf und kräftigen Körperbau ansonsten sehr ähnlich. Ihre Schulterhöhe beträgt 64 cm so dass die Welpen größenmässig genau im vom FCI für die Rasse geforderten Standard liegen werden.

In den letzten Tagen hat sich Frau Schmidt gerne alleine in versteckte Ecken gelegt. Ein Lieblingsplatz an dem dann abgeschirmt von den anderen Ridgebacks die Wurfkiste hingestellt wird, hat sie aber noch nicht gefunden. Das wird sich bestimmt bald ändern.

Rhodesian Ridgeback Hündin Frau Schmidt liegt auf Hof2 Ridgeback Hunde liegen auf Wiese2 Ridgeback Hunde ruhen sich im Garten ausRhodesian Ridgeback Rüde Odin liegt auf Wiese


Joomla SEF URLs by Artio
  • Welpen haben sich gut gemacht. Das Leben findet außerhalb der Wurfkiste statt

    Blümchens Welpen waren durch Vallas Tod die letzte Woche etwas in den Hintergrund gerückt und haben sich dort unbemerkt enorm entwickelt. Alle Welpen konnten auf einmal aus der Wurfkiste klettern und die Mutigsten trauen sich schon alleine bis in den Hof. Dort wird vorsichtig das Umfeld erkundet oder zusammen gespielt. Socke hat sich intensiv in die...

    Weiterlesen...

  • Valla ist im Alter von 13 Jahren gestorben.

    Es kam nicht überraschend, aber trotzdem doch unerwartet. Gestern musste Valla, die älteste Hündin aus dem Zwinger vom Bärenwald mit fast 13 Jahren eingeschläfert werden.Es waren diese Kleinigkeiten, die sich in den letzten Wochen häuften. Da waren die Tage an denen sie kaum gefressen hat, manchmal kam sie morgens beim Aufstehen schlecht hoch...

    Weiterlesen...

  • Mit Spezialfutter für laktierende Hündinnen entwicklen sich die Welpen prächtig

    Im Vergleich zur ersten Lebenswoche war von Blümchens Welpen in der zweiten Woche kaum etwas zu merken. Fast immer wenn ich mich vergewissern wollte, dass wirklich alles in Ordnung ist, stand ich vor einem Knäuel schlafender Hundewelpen. Mit etwas Fantasie konnte man sehen, wie dieses ständig größer wurde. Während ihre Welpen im Schlaf zunehmen, muss...

    Weiterlesen...

  • Welpenentwicklung - schon nach einer Woche erste Stehversuche

    Die Welpen von Blümchen gehören entgegen sämtlicher Rassebeschreibungen zu den Frühentwicklern. Nach nur einer Woche sind sie deutlich gewachsen - was nicht ungewöhnlich ist - , sie können sich sehr schnell bäuchlings fortbewegen, was auffallend ist, bei einigen beginnt sich der Augenspalt zu öffnen, was sonst frühestens Ende der zweiten Lebenswoche...

    Weiterlesen...

  • 11 gesunde Welpen mit Ridge geboren

    Drei Tage früher als berechnet hat Blümchen gestern ihre Welpen geboren. Die drei Rüden und acht Hündinnen sind gesund und munter und haben alle einen Ridge. Blümchen geht es auch gut. Die Geburt verlief von einen Zwischenfall abgesehen völlig unkompliziert. Blümchen war bereits früh morgens sehr unruhig und hechelte viel, hörte dann aber wieder damit...

    Weiterlesen...

  • Welpen Countdown - Nur noch wenige Tage bis zur Geburt

    Bis zum errechneten Wurftermin von Blümchens Welpen sind es nur noch wenige Tage (1. Mai 2020). In diesen Tagen ist Blümchen verständlicherweise alles zuviel und sie sucht Ruhe wo es nur geht. Und vom Fotografieren hält sie gar nichts. Ganz anders dagegen unser Deckrüde und werdende Vater Odin. Er bewegt sich beim Fotografieren nicht vom Fleck....

    Weiterlesen...

  • Ridgeback-Wurf bestätigt. Blümchen bekommt mehrere Welpen

    Der Ultraschall vorgestern hat bestätigt was man an Blümchens Bauch auch so gut erkennen kann - Blümchen ist eindeutig mit mehreren Welpen tragend. Der M-Wurf wird zwischen den 30. April und dem 2. Mai erwartet. Bis dahin ist hoffentlich der Höhepunkt der Corona-Krise ausgestanden, dass ich mich statt auf das derzeitige Hauptthema Virenbekämpfung auf das neue und...

    Weiterlesen...