Retromöpse auf Entdeckungsreise

Noch vor einer Woche war eine zehn Zentimeter lange Strecke für die Retromöpse aus dem Zwinger vom Bärenwald eine beachtliche Entfernung, die nur langsam laufend bewältigt werden konnte. Seit dieser Woche werden zehn Meter ! mal eben durchgesprintet  und von Erschöpfung ist danach nichts zu merken. Auch mit dem Fressen klappt es jetzt deutlich besser. Nachdem die kleinen Futterkrümel anfangs einzeln und mit großer Skepsis runtergeschluckt wurden, ist eine ganze Schale für die Fünf pro Mahlzeit kein Problem mehr. Wenn das Wetter mitspielt, toben die Welpen am liebsten draußen, wo sie von allen Rudelmitgliedern gut umsorgt werden. Anschließend ist meist eine mehrstündige Ruhepause angesagt, um das Erlebte zu verarbeiten.

Retromops | Zwinger vom BärenwaldRetromops | Zwinger vom BärenwaldRetromops | Zwinger vom Bärenwald


Joomla SEF URLs by Artio