Meine geplanten Erziehungsmaßnahmen sind die vergangene Woche etwas auf der Strecke geblieben. Lado, Layla und Laura haben stattdessen selbst beschlossene Renntage eingelegt. Zusammen mit Vater Odin und meistens auch mit Amie sind sie täglich , wie die Verrückten durch die Gegend gerast. Sämtliche Kommandos verhallten vermutlich ungehört im Gegenwind beziehungsweise wurden einfach ignoriert. Auf solche Phase muss man als Junghundeerzieher eben auch rechnen. Man kann entweder mit Druck auf die sofortige Ausübung des Befehls bestehen, hat dann aber erfahrungsgemäß einen unkonzentrierten Trotzkopf vor sich. Wenn es die Umgebung und die eigenen Nerven zulassen, erreicht man mehr, wenn man das Ende einer solchen Phase abwartet und einen für beide Seiten stressfreien neuen Versuch startet.

Lado, Layla und Laura können nach telefonischer Anmeldung täglich besucht werden. Kontakt: Katrin Stiebeling

2 Ridgeback Welpen jagen sich Rhodesian Ridgeback Welpe rennt im Garten Rhodesian Ridgeback Welpe steht auf Hügel 4 Rhodesian Ridgeback Welpen rennen zum Futter

 

Bewerte uns auf Google Maps, wir freuen uns auf dein Feedback.


Joomla SEF URLs by Artio
  • Ridgeback-Wurf bestätigt. Blümchen bekommt mehrere Welpen

    Der Ultraschall vorgestern hat bestätigt was man an Blümchens Bauch auch so gut erkennen kann - Blümchen ist eindeutig mit mehreren Welpen tragend. Der M-Wurf wird zwischen den 30. April und dem 2. Mai erwartet. Bis dahin ist hoffentlich der Höhepunkt der Corona-Krise ausgestanden, dass ich mich statt auf das derzeitige Hauptthema Virenbekämpfung auf das neue und...

    Weiterlesen...

  • Kein Besuch für Welpen. Zwinger bleibt während Kontaktverbot geschlossen

    Gerade in Zeiten von Ausgangssperre und Kontaktverbot wünschen sich viele einen Hund. Ob für gemeinsame Spaziergänge, oder als Gesellschaft. Diesen Wunsch verstehen wir nur zu gut. Dennoch ist es wichtig, dass wir dem Coronavirus den Kampf ansagen und zu Hause bleiben (#stayhome, #wirbleibenzuhause). Deswegen schließen wir unsere Zucht für...

    Weiterlesen...

  • Wurfankündigung - Welpen werden Anfang Mai geboren

    Nach dem gelungenen Wurf von Blümchen und Odin im letzten Jahr möchte ich die Verpaarung 2020 wiederholen. Blümchen ist bereits Ende Februar von Odin gedeckt worden und wenn alles geklappt hat, werden die Welpen voraussichtlich am 1. Mai geboren. Der neue M-Wurf könnte dann im beginnenden Sommer aufwachsen und den vorhandenen Platz in Hof und...

    Weiterlesen...

  • 2 Mini-Ridgebacks suchen schönes Zuhause

    Die letzten Welpen aus Blümchens ersten Wurf sind jetzt fast fünf Monate alt und bereit für einen aktiven Start in den beginnenden Frühling. Beide laufen problemlos an der Leine, sind stubenrein und beherrschen die Grundkommandos. Spaziergänge von einer halben bis dreiviertel Stunde stecken sie locker weg auch wenn zwischendurch mal ordentlich...

    Weiterlesen...

  • Welpenerziehung - In der Trotzphase Nerven bewahren

    Meine geplanten Erziehungsmaßnahmen sind die vergangene Woche etwas auf der Strecke geblieben. Lado, Layla und Laura haben stattdessen selbst beschlossene Renntage eingelegt. Zusammen mit Vater Odin und meistens auch mit Amie sind sie täglich , wie die Verrückten durch die Gegend gerast. Sämtliche Kommandos verhallten vermutlich ungehört im...

    Weiterlesen...

  • Ridgeback-Welpen lernen Leine kennen

    Trotz Schmuddelwetter und für Ridgebacks ungemütlichen Temperaturen spielen die Welpen von Blümchen und Odin am liebsten draußen. Beim Rumtoben wird ihnen warm und nach der Aufwärmphase müssen sie einzeln zum Erziehungskurs antreten. Aktuell üben sie alleine und angeleint mit mir eine kleine Spaziergehrunde durch Bärwalde zu gehen. Bevor es...

    Weiterlesen...

  • 3 Mini-Ridgebacks: Welpen-ABC schon einstudiert

    Von Blümchens Welpen sind noch drei in Bärwalde. Lado, Laura und Layla sind heute vier Monate geworden und mit dem Welpen-ABC bereits gut vertraut. Sie sind stubenrein, kennen die Kommandos Komm und Sitz und laufen beim Spaziergang ohne Leine mit den großen Ridgebacks mit. Zu dritt habe ich sie allerdings noch nicht mitgenommen, sondern entweder...

    Weiterlesen...