In der vergangenen Woche haben die kleinen Rhodesian Ridgeback Welpen gelernt im Stehen zu säugen. Zudem sind sie jetzt auch unternehmenslustiger und erkunden mehr und mehr den Hof. Doch die Hitzewelle hat ihnen zugesetzt. Innerhalb nur weniger Stunden hatten alle neun Welpen Durchfall. Aber damit nicht genug: einige mussten sich noch übergeben.

Bei heißen 40 Grad im Schatten und immerhin noch 25 Grad im Haus, kann es schnell gefährlich für die kleinen Welpen werden. Deswegen habe ich den Mini-Ridgebacks 2 Tage lang Kümmel-Anis-Fenchel-Tee (mit der Spritze ins Maul) zusätzlich zur Muttermilch geben. Und das geliebte Welpenfutter habe ich komplett gestrichen.

Heute war das Schlimmste zum Glück überstanden und die Welpen drängten schon wieder übermütig nach draußen.

Ich werden häufig gefragt, ob sich Rhodesian Ridgeback bei Hitze wohl(er) fühlen. Dem ist ganz und gar nicht so. In den letzten Tagen haben sich meine großen Löwenhunde kaum bewegt und fast nur im Schatten verbracht. Deswegen lasse ich an besonders heißen Tagen den Spaziergang ausfallen und mache nur eine kleine Runde.

Wer noch Interesse an einem Amy Welpen hat, kann sich gerne melden 035208 30928 . Ganz aktuell ist wieder eine Hündin zu vergeben.

Mini-Ridgebacks auf dem Weg zum Hof Ridgeback Welpen erholt sich von der Hitze Ridgeback Welpen auf Türschwelle


Joomla SEF URLs by Artio
  • Hitzewelle haut den stärksten Ridgeback (Welpen) um

    In der vergangenen Woche haben die kleinen Rhodesian Ridgeback Welpen gelernt im Stehen zu säugen. Zudem sind sie jetzt auch unternehmenslustiger und erkunden mehr und mehr den Hof. Doch die Hitzewelle hat ihnen zugesetzt. Innerhalb nur weniger Stunden hatten alle neun Welpen Durchfall. Aber damit nicht genug: einige mussten sich noch übergeben. Bei...

    Weiterlesen...

  • Welpenfutter für die kleinen Löwenhunde

    Die Mini-Rigdebacks (3 Hündinnen & 7 Rüden) sehen jetzt und fangen an ihre Umgebung im Mikro-Umkreis zu erkunden. Dieser Entwicklungsschritt passierte praktisch von einer Minute auf die andere. Wie abgesprochen, standen die zukünftigen Löwenjäger plötzlich auf ihren wackligen Beinen und los ging es. Mitgewachsen bei soviel plötzlicher Aktivität ist...

    Weiterlesen...

  • Augen auf im Welpenzimmer

    Die Ridgeback-Welpen aus dem Zwinger vom Bärenwald sind in der letzten Woche ordentlich gewachsen und machen schon die Augen auf. Sehen können sie damit zwar noch nichts, das dauert noch ein paar Tage dann steht der ersten Mini-Erkundungsrunde gleich neben dem Schlafplatz nichts mehr im Wege. Bisher hat Amy ihre Welpen nur kurz allein gelassen,...

    Weiterlesen...

  • Außer Altrüde Rudi darf keiner zu den 9 Welpen

    Bis auf eine Hündin die leider am zweiten Tag nach der Geburt gestorben ist, haben alle Ridgeback-Welpen aus dem Zwinger vom Bärenwald ihre erste Lebenswoche gut überstanden. Amy kümmert sich intensiv um ihre Welpen und verlässt die Wurfkiste nur kurz, wenn sie ganz dringende muss wobei Wurfkiste die falsche Bezeichnung ist. Genau, wie bei ihren...

    Weiterlesen...

  • Amy: 10 Rhodesian Ridgeback Welpen geboren.

    Nach einer anstrengenden letzten Trächtigkeitswoche hat Amy gestern sieben Rüden und drei Hündinnen geboren. Die Geburt verlief problemlos, die Welpen sind gesund und munter und haben alle einen Ridge. Aber obwohl es für Amy der zweite Wurf war, hat sie diesmal ziemlich unter ihrer Trächtigkeit gelitten. In der Woche vor der Geburt war es mit ihr...

    Weiterlesen...

  • Ridgeback-Wurfankündigung: Welpen werden im Mai 2022 geboren

    Schon in 2 Wochen ist es so weit. Ich erwarte die Welpen (Rhodesian Ridgeback) des R-Wurfs für Mitte Mai. (Mutter) hat schon einen ründlichen Bauansatz und ihr Gesäuge ist auch schon etwas angeschwollen. Und dabei geht es Amy sehr gut. Es ist ihr 2. Wurf und bisher verlief ihre Trächtigkeit völlig unkompliziert. Weniger unkompliziert verlief...

    Weiterlesen...

  • Die 8 Wochen alten Ridgebackwelpen stecken voller Energie

    Die Ridgebackwelpen aus dem Zwinger vom Bärenwald sind heute acht Wochen alt geworden und wissen nicht mehr wohin mit ihrer Energie. Fast alle Aktivitäten finden, angefangen vom Füttern, inzwischen draußen statt. Auf der Beliebtheitsskala ganz oben steht das Toben im Stroh da werden auch schon mal die Zähne gezeigt, um sich zu behaupten. Etwa...

    Weiterlesen...